Aktuelles

Dersim 1937/38 Dialogveranstaltung

Anlässlich des 74. Gedenktages Seyit Rizas, dem geistlichen Anführer der Dersimer, findet am 20. November im Centrum Westende (Duisburg-Meiderich) eine Dialogveranstaltung zum Thema „Dersim 1937/38″ statt.
Es wird ein buntes Programm mit verschiedenen Künstlern, Musik und vielfältigen Redebeiträgen geben. Auch erste Ergebnisse des Dersim-Projekts sollen durch die TeilnehmerInnen an diesem Tag vorgestellt werden.
Des Weiteren wird der Film „kara vagon“ gezeigt, der die Geschichte Dersims thematisiert.

Der Regisseur Özgür Fındık konnte ebenfalls für diese Veranstaltung als Redner gewonnen werden.
Weitere Informationen:

Plakat A5


Infoveranstaltung am 15.10., 17:30 Uhr



Optionspflicht- Ihr müsst Euch für einen Pass entscheiden!
Infoveranstaltung am 15.10., 17:30 Uhr

Lale (19) gehört zu denen, die sich entscheiden müssen: Will sie Deutsche sein oder Türkin? Im Moment ist sie beides.
Lale fällt unter die sogenannte Optionspflicht: Ihre Eltern sind beide Türken, aber Lale ist in Duisburg geboren und aufgewachsen. Doch der Staat hat Lale signalisiert: Beide Pässe darfst Du nicht behalten!
Sie muss, bis sie 23 ist, klären, ob sie Deutsche oder Türkin sein möchte.

Auch Kinder, deren Eltern einen ausländischen Pass haben, werden per Geburt in Deutschland deutsche Staatsangehörige, vorausgesetzt, dass ein Elternteil ein unbefristetes, dauerhaftes Aufenthaltsrecht besitzt.
Diese Kinder dürfen aber auch die Staatsangehörigkeit der Eltern beibehalten. Erst einmal deshalb, weil sie sich zwischen dem 18. und dem 23. Lebensjahr für die eine oder andere Staatsangehörigkeit entscheiden MÜSSEN! Dieses Modell wird Optionspflicht oder Optionsmodell genannt.

Die betroffenen Jugendlichen sind oftmals überfordert bei der Entscheidungsfindung. Dabei geht es um nicht nur um die rechtlichen Pflichten und Möglichkeiten. Zugleich sorgt auch die Frage der nationalen Zugehörigkeit für viel Unsicherheit.
Die Infoveranstaltung soll Euch nicht bei der Klärung aller rechtlichen Fragen rund um das Optionsmodell helfen. Auch wollen wir mit Euch über ihre Interessen im Hinblick auf die nationale Zugehörigkeiten und die Bedeutung der Staatsangehörigkeit für Euch diskutieren.

Im Anschluss tritt der bekannte Satiriker Osman Engin mit seinem Programm zu den Themen Migration, Einbürgerung, Identität und Integration auf. Für TeilnehmerInnen dieser Veranstaltung ist der Besuch der Kulturveranstaltung kostenlos.

Wann: Samstag, 15.10.2011, 17:30 Uhr
Wo: Kulturbunker Bruckhausen, Dieselstr. 18, 47166 Duisburg

Veranstalter: ARIC-NRW e.V., Aktionsbüro Einbürgerung, Der Paritätische Duisburg, Dersim Gemeinde Rhein-Ruhr, Kulturbunker Bruckhausen

Infos: 0203-609900


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen Duisburg 2011 statt.
Mehr unter www.ikw-duisburg.de





(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken